Gesplittete VMDK Dateien zusammenführen

Veröffentlicht von

VMDK-Dateien (Virtual Machete Disk Image) kommen gerne mal in gesplitteter Form daher. Grund dürfte sein, dass ältere Dateisysteme mit mehreren Gigabyte großen Dateien nicht klar kommen. Normal spielt das keine Rolle, die virtuellen Laufwerke lassen sich normal verwenden. Wer aber mag, z.B. für eine Weiterverteilung kann diese zusammenführen.

Erledigt werden kann das mit dem Dienstprogramm “vmware-vdiskmanager.exe”. Dieses ist Bestandteil einer VMware Installation. Man kann es aber auch separat herunterladen. In dem Knowledge-Artikel 1023856 findet man es am Ende als extra Download.

Aber legen wir los:

Diese Dateien sollen schick zusammengefasst werden. Dies können wir mit dem Befehl:

vmware-vdiskmanager.exe -r virtualdisk.vmdk -t 0 virtualdisk-combined.vmdk

Im Beispiel also:

vmware-vdiskmanager.exe -r 2018-01-17_18-43.vmdk -t 0 2018-01-17_18-43.vmdk-combined.vmdk

Wer das Tool aus dem Knowledge Base Artikel heruntergeladen hat, muss die .exe Datei auch erstmal umbenennen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.