Peace Burger vs Beyond Burger

Veröffentlicht von

Heute mal etwas Fachfremdes, vegetarische Ersatzprodukte in Burgerform. Im Penny gibt es neuerdings vegane Burgerpatties der Firma Vossko. Im Aldi konnte ich vor Kurzem das große Vorbild kaufen: den Beyond Burger.

Ich bin durchaus experimentierfreudig was vegane oder vegetarische Ersatzprodukte für Fleisch angeht. Das Angebot hat sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. Mehr Auswahl und auch der Geschmack ist deutlich besser geworden. Sogar die großen Fastfoodketten wie McDonalds und BurgerKing bietet inzwischen vegetarische Alternativen an. Nun bin kein Veganer und auch kein Vegetarier, verschließe mich aber nicht gegenüber den Alternativen.

Vorreiter ist die Firma Beyond Meat. Geschmacklich sollen diese einem echten Burger durchaus nahe kommen. Ein Hype, welcher sich durchaus auch im Aktienkurs der Firma niederspiegelt.

Dies zieht natürlich auch Nachahmerprodukte an, die mit einem deutlich niedrigeren Preis daher kommen. So gibt es im Penny seit einiger Zeit den “Peace Burger” der Firma Vossko. Unter 2 Euro kosten 2 Patties. Die Beyond Burger sind deutlich schwieriger zu bekommen. Erst nach einiger Zeit gelang es mir im Aldi welche zu ergattern. Der Preis ist mit 5 Euro für zwei Patties deutlich höher und damit auch eigentlich zu teuer für ein Ersatzprodukt.

Von daher war ich gespannt, wie sich beide im Vergleich schlagen. Beide bestehen aus Erbsen und damit den gleichen Grundstoff.

Der erste Unterschied fällt bereits beim Auspacken auf. Beyond Meat setzt auf Plastik, Vossko gibt sich umweltfreundlicher und verwendet eine Pappverpackung.

Also ab in die Pfanne damit:

Der Beyond Burger sieht im rohen Zustand etwas mehr nach Fleisch aus. Der Peace Burger hat bereits eine deutlich braunere Färbung. Beim Braten gleichen sich die Farbzustände an.

Im fertigen Zustand auf der Semmeln sind die optischen Unterschiede marginal.

Kommen wir nun zum Genusstest, hier der Beyond-Burger:

Beide Burger schmecken, aber nach echtem Fleisch schmecken beide nicht. Der Beyond Burger kommt vom Geschmack und Konsistenz dem Original deutlich näher. Der Peace Burger schmeckt sehr rauchig, die Konsistenz ist eher weich. Wenn ich nach dem Geschmack gehe, dann siegt der Beyond Burger. Schaue ich jedoch auf den Preis, welcher mehr als doppelt so hoch ist, greife ich am Ende doch lieber zum preiswerten Klon von Vossko. Dieser ist auch immer verfügbar im Supermarkt. Beyond Meat Produkte sind eher schwierig zu bekommen.

Fazit: auch wenn beide nicht an echtes Fleisch herankommen sind beide geschmacklich eine gute Alternative. Meine Hoffnung ist, dass die Herstellung weniger Umweltbelastung nach sich zieht als echte Burger.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.