Videos fürs iPad konvertieren

Veröffentlicht von

Das iPad ist ne feine Sache, allerdings ist es etwas heikel beim Umgang mit Videoformaten. Mit anderen Worten, alles was nicht im MP4-Format mit H.264 Video und AAC Ton vorliegt wird nicht abgespielt. Smiley

Also konvertieren. Zum Glück gibt es kostenlose Tools, wie den FreeMake Video Konverter. Habe ich bereits im eKiwi.de Blog vorgestellt.

Bedienung ist einfach, erst mal Videos hinzufügen:

image

Man kann gleich beliebig viele Videos in einem Rutsch konvertieren. Wie geht es weiter?

Das Programm bietet gleich ein Profil für Apple an:

image

In diesem kann man gleich das gewünschte Format festlegen:

image

Jede Menge Auswahl. Ich kann direkt das iPad auswählen.

Da ich aber auch ein Apple-TV habe macht es keinen Sinn iPad auszuwählen, da sich dabei die Auflösung des Videos ändert, welche dann für das Apple-TV u.U. nicht passt. Daher habe ich ein eigenes Profil angelegt:

image

Was ist der Unterschied? Ich lasse einfach die Originalauflösung, d.h. 720p bleibt 720p. Kleinere Auslösungen bleiben kleiner und werden trotzdem vernünftig abgespielt.

Lediglich bei höheren Auflösungen (z.B. 1080p) lohnt sich die Verkleinerung da es Speicherplatz spart und Ruckler vermeidet.

Die Software gibt es kostenlos zum Download: HIER!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.