WordPress auf Xampp extrem langsam

Veröffentlicht von

Für lokale Tests, Entwicklung und Debugging habe ich mir ein Xampp eingerichtet. Vor kurzem wollte ich im Zuge des Umbaus unserer Webseite dort eine Testinstallation unserer Webseite www.da-software.de einrichten und testen.

So eine Testumgebung ist dank Plugins wie dem Duplicator schnell erstellt und einsatzbereit. Leider war WordPress extrem langsam auf dem lokalen Computer. Jeder Klick auf einen Link dauerte 15 – 20 Sekunden. Bei größeren Aktionen im Admin-Bereich wurde sogar die maximale Ausführungszeit überschritten. Nun ist mein Computer nicht mehr der neueste, trotzdem sollte so was doch laufen oder?

Nach langem herumprobieren und testen bin ich dann auf die Ursache gestoßen. “Schuld” war das Debugging in Form von XDebug, welches ich mal auf dem Xampp Server eingerichtet hatte.

Nachdem ich XDebug auskommentiert hatte, lief WordPress deutlich schneller und war benutzbar. Dumm nur, wenn man trotzdem Debugging braucht.

Falls man XDebug aktiviert lassen will, kann man als Mittelweg noch das Profiling deaktivieren:

xdebug.profiler_enable = 0

Damit war WordPress und PHP schonmal deutlich schneller als vorher. Immer noch langsam, aber halbwegs schnell genug für produktives Arbeiten. Wer alles nutzen möchte, braucht einen entsprechend leistungsfähigen Computer.

XDebug deaktivieren

XDebug kann in der php.ini Datei deaktiviert werden:

;[xdebug]
;xdebug.remote_enable=1
;xdebug.remote_host=localhost
;xdebug.remote_port=9000
;xdebug.remote_handler="dbgp"
;xdebug.remote_mode=req
;xdebug.profiler_enable = 1
;xdebug.profiler_output_dir = "c:/temp"
;xdebug.collect_params = 4
;xdebug.collect_return = on
;xdebug.collect_vars = on    
;xdebug.show_local_vars = 1

;zend_extension = C:\xampp\php\ext\php_xdebug.dll

Ein “;” vor den ganzen Anweisungen und anschließend Xampp neu starten.

Weitere Informationen

Xampp Debugging einrichten mit XDebug
Duplicator Plugin für WordPress

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.