Jetty Server: Einrichten und erste Schritte

Veröffentlicht von

Jetty-Server in Betrieb nehmen.

Zuerst laden wir uns den Jetty-Server von der Projektseite herunter. Aktueller Stand war bei mir die Version 11.

Jetty-Server konfigurieren

Für den Betrieb sind zwei Verzeichnisse notwendig, das „jetty-home“ Verzeichnis und das „jetty-base“ Verzeichnis. Diese können anders benannt sein. Das „home“ Verzeichnis enthält den Jetty-Server, welchen wir herunter geladen haben.

Das „base“ Verzeichnis ist erstmal leer und nimmt später unsere Webseite auf.

Im ersten Schritt initialisieren wir das „base“ Verzeichnis. Dies geht mit folgendem Befehl, welchen wir im „home“ Verzeichnis ausführen.

java -jar start.jar jetty.base=c:\dev\jetty\jetty-base --add-module=server,http,deploy,annotations

Anschließend finden wir ein paar neue Ordner und Dateien im „base“ Verzeichnis.

Jetty Webserver starten

Ist das erledigt können wir den Server starten.

java -jar start.jar jetty.base=c:\dev\jetty\jetty-base

Der Server wird standardmäßig mit Port 8080 gestartet. Nach dem Starten können wir den Server im Browser aufrufen. Es erscheint eine Fehlermeldung 404, da noch keine Dateien auf dem Server sind. Ansonsten ist das aber schonmal ein gutes Zeichen.

HTML-Datei ablegen

HTML-Dateien lassen sich im Ordner „webapps“ ablegen.

Diese können wir anschließend über den Browser aufrufen.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.