C# – Remote Debugging mit VisualStudio

Veröffentlicht von

Wie verwende ich Remote Debugging mit VisualStudio?

Remote-Debugging erlaubt die Ausführung der Anwendung auf einem anderen Rechner, wobei ich mit einem anderen Rechner und Visual Studio die Anwendung debugge. Dies ist z.B. hilfreich, wenn das Zielgerät über spezielle Hardware verfügt.

Das Einrichten von Remote-Debugging ist sehr einfach möglich. Zuerst laden wir die “Remotetools für Visual Studio” herunter.

Die Version muss zur Version von Visual Studio passen. Die Tools werden auf dem Remote-Rechner installiert.

Anschließend starten wir den Remote Debugger mit Admin-Rechten. Es öffnet sich ein kleines Fenster.

Um das Remote Debugging zu verwenden, muss auf dem Zielgerät die Anwendung im gleichen Verzeichnis abgelegt werden. D.h. liegt auf meinem Rechner die Anwendung auf “c:/Daten/Anwendung/bin”, muss diese auch auf dem Zielgerät unter “c:/Daten/Anwendung/bin” liegen.

Ich habe mir hierfür eine Freigabe eingerichtet und kopiere die Anwendung mit einem Post-Build-Event auf die Freigabe. In den Projekteinstellungen müssen wir nun noch das Remote Debugging aktivieren. Hier aktivieren wir die Option “Use remote machine” und geben Rechnernamen oder IP-Adresse ein.

Anschließend starten wir das Debugging ganz normal. Auf dem Remote-Rechner sollte nun die Anwendung starten.

Bei Breakpoints halt nun Visual Studio an und der Spaß kann beginnen.

Sollte es nicht klappen, gilt es zu prüfen, ob die Pfade wirklich passen oder ob nicht die Windows-Firewall irgendwie dazwischen funkt. Die Windows Firewall deaktivieren zum Test, kann helfen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.