iPad als zweiten Monitor verwenden

Veröffentlicht von

Das Wetter ist schlecht, daher mehr iPad hier im Blog. Smiley

Zwei Monitore am PC sind ne feine Sache. In der Arbeit längst Standard, ideal zum Programmieren. Auf einem läuft die IDE, auf dem anderen hat man die Doku offen oder Twitter.

Daheim konnte ich mich bis jetzt noch nicht so richtig dazu durchringen, nimmt ja auch einiges an Platz weg und so oft brauche ich es daheim nicht. Mit dem iPad gibt’s eine “OnDemand” Lösung: DisplayLink

Stand heute, kostenlos. Man installiert die App auf dem iPad und auf dem PC einen entsprechenden Treiber.

22.06

Hat man beides installiert, startet man die App auf dem iPad. Diese durchsucht dann das Netzwerk nach PCs mit der Software.

image

Angeklickt startet sich auf dem PC die Konfiguration des Mehrmonitorbetriebs in Windows:

2

Beim nächsten Start wird automatisch die Einstellung übernommen, muss man also nicht jedes Mal neu machen.

Anschließend steht das iPad als zweiter Bildschirm zur Verfügung. Da das ganze über WLAN geht merkt man etwas Verzögerung beim Bewegen von Fenstern und der Maus. Ich habe das ganze auch mit Youtube-Videos getestet, bis auf ein leichtes Ruckeln funktionierte das ebenfalls recht gut.

Fazit: Nette Lösung, wenn man nur ab und zu einen zweiten Monitor benötigt. Eher für nicht bewegte oder wenig bewegte Inhalte.

DSCN2191DSCN2192

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.