IconExperience – Icons für Softwareentwickler

Veröffentlicht von

Als Softwareentwickler benötige ich für die GUI meiner Anwendungen Icons, idealerweise hat man ein Set, welches optisch gut zusammenpasst und für jeden Anwendungsfall ein passendes Icon bereitstellt. Da die bisherige Icon Sammlung aus dem Jahr 2006 stammte und grafisch nicht mehr auf den aktuellen Stand war, haben wir ein neues Icon-Set gesucht.

Gefunden haben wir die "O-Collection" von IconExperience. Die Sammlung enthält über 1700 Icons, deckt damit alles ab, was man so für Standardanwendungen so braucht. Das Design entspricht dem aktuellen Flat-Design. Die Icons kommen zudem in 7 verschiedenen Farbstilen.

Auch bei den Dateiformaten ist man rundum versorgt: PNG, SVG, ICO und XAML.

Das passende Icon findet man entweder über eine PDF-Datei oder noch besser über die Suche, welche im HTML-Format realisiert ist und sich damit betriebsystemunabhängig nutzen lässt.

Mittels Stichworten ist das passende Icon schnell gefunden und in der richtigen Größe exportiert. Zusätzlich wird noch ein Tool mitgeliefert mit welchem sich Icons kombinieren lassen. Die Software erstellt auch Hot-State oder Disabled-Versionen der Icons. Die Software läuft unter Windows und dank Java auch unter Linux oder OSX.

Die Lizenz ist recht großzügig. Die Icons können in beliebig vielen Anwendungen verwendet werden, ob kommerziell oder nicht spielt keine Rolle. Die Lizenz ist firmenweit gültig. Ebenfalls ist es erlaubt die Icons für eigene Bedürfnisse abzuändern oder neu zu kombinieren.

Das Set kostet 159 Euro, ist preismäßig auch für Hobbyentwickler im Rahmen.

Und so sieht das dann in der Anwendung aus:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.