Der Befehl “ping” konnte nicht gefunden werden

Veröffentlicht von

Windows schafft es auch nach vielen Jahren mich zu überraschen. Diesmal auf der Kommandozeile, die man ab und zu mal braucht um Befehle wie “ping”, “ipconfig” oder ein “tracert” abzusetzen.

Nun wollte Windows keine dieser Befehle mehr kennen:

image

Was kann man tun?

Nach etwas Überlegungszeit war mein erster Ansatz die PATH Umgebungsvariable. Diese legt fest, welche Pfadinhalte überall verfügbar sind auf der Kommandozeile. Und siehe da, dort waren die Windows-Systemverzeichnisse nicht mehr drinnen, in denen die kleinen Tools liegen.

Hier nun die Abhilfe: Zuerst in die Systemsteuerung gehen, dort dann auf “System” und anschließend auf “Erweiterte Systemeinstellungen”:

image

Dort klickt man dann auf den Button “Umgebungsvariablen” woraufhin sich dann dieser schöne Dialog öffnet:

image

Nun einfach zur Variable “path” scrollen und bearbeiten klicken. Bei mir haben dann die folgenden Einträge gefehlt:

%SystemRoot%\system32;%SystemRoot%;%SystemRoot%\System32\Wbem;%SYSTEMROOT%\System32\WindowsPowerShell\v1.0\

Diese fügt man nun einfach am Ende der Liste hinzu (Trennung der Einträge mit Semikolon. Die bestehenden Einträge nicht löschen.

Anschließend ist auch Windows wieder lieb:

image

Leider konnte ich keine Ursache herausfinden, warum die Einträge weg waren. Meine Vermutung liegt in einer fehlerhaften Installation eines anderen Programms.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.