logo

Bose QC 15 - Ohrpolster ersetzen

09 Aug 2017

Seit mehr als 3 Jahren habe ich Bose QC 15 Kopfhörer im Einsatz. Die Kopfhörer verfügen über aktives Noise-Cancellation. Hintergrundgeräusche werden aktiv gefiltert. Das funktioniert recht gut. Besonders im Zug oder Flugzeug werden die Fahrtgeräusche sehr gut ausgeblendet. Aber auch im Büro hat man seine Ruhe. Stimmen hört man noch leicht, aber mit Musik an bekommt man von lauten Kollegen auch nichts mehr mit. Ich nutze die Kopfhörer fast täglich. Betrieben werden die Kopfhörer mit einer normalen AAA-Batterie. Somit wird auch nicht irgendwann ein integrierter Akku schwach wie bei neueren Modellen.

Trotzdem gab es nun die ersten Verschleißerscheinungen. Ein Polster löste sich langsam auf, so dass der Schaumstoff aus dem Inneren hervorquoll. Aber zum Glück kann man für den Kopfhörer Ersatzteile kaufen. Die Kopfhörer waren damals auch nicht gerade billig. Knapp 280 Euro haben sie gekostet.

Die Ersatzpolster kann man z.B. auf Amazon.de kaufen, wahlweise das Originalersatzteil oder günstige Polster vom Drittanbieter. Die Originalteile kosten über 40 Euro, ich habe mich für die günstige Variante entschieden. Diese waren mit ca. 14 Euro vergleichsweise günstig. Wer mag, kann diese auch in verschiedenen Farben bekommen, falls man etwas anderes als das aufregende Schwarz haben will. Geliefert wurden dann zwei Ohrpolster + Abdeckung mit Klebeband. Eine Anleitung zur Montage lag nicht bei.

Der Wechsel geht aber recht schnell von statten, ich habe dies hier im Video festgehalten:

Die Ohrpolster werden über kleine Plastiknasen am Gehäuse gehalten. Diese kann man mit sanfter Gewalt einfach abziehen. Da die Abdeckung noch in Ordnung war, habe ich diese einfach dran gelassen. Das neue Polster muss dann wieder an den Plastikhalterungen befestigt werden. Am Besten merkt man sich grob die Position der Plastiknasen, legt das neue Polster auf und klippst dieses dann mit dem Fingernagel in die Nasen ein. Ein leichtes Klicken signalisiert den Erfolg. Ist das erledigt hält die neue Polsterung auch perfekt.

Optisch gibt es kaum Unterschiede zu den Originalen. Beim Tragekomfort und Sound habe ich keinen Unterschied festgestellt. Wer dem nicht traut, kann aber auch einfach das Original von Bose selbst kaufen. Zahlt dann aber etwas mehr. Jetzt hoffe ich, dass mir die Kopfhörer noch weitere Jahre gute Dienste leisten.


Support

comments powered by Disqus